Laden...

Lizenzerhalt Turnierleiter*in

G2022-602-22

Schwerpunkt: Turnierabwicklung mit der Protokollsoftware 'TopTurnier' und digitalen Wertungsrichterbögen (Protokollschulung)

Dieser Lizenzerhalt für Turnierleiter*innen kann für eine Verlängerung der Turnierleiter-Lizenz in 2024/2025 angerechnet werden.

 

Hinweis zur Anmeldung zu Lehrgängen zum Lizenzerhalt:

Bei Lehrgängen zum Lizenzerhalt können sich Lizenzinhabende selbstständig anmelden. Eine Bestätigung des eigenen Vereins ist NICHT erforderlich. Gemäß Beschluss des Sportausschusses (SAS) müssen Lehrgangsanmeldungen von Teilnehmenden aus anderen Landestanzsportverbänden (LTV) zusätzlich von dem/der Lehr- oder Sportwart*in des eigenen LTV genehmigt werden.

Die Teilnehmenden erhalten hierzu ein entsprechendes Formular per E-Mail zugesandt. Eine Teilnahme am ersten Lehrgangstag ist nur möglich, wenn die geforderten Bestätigungen vorab beim TNW eingegangen sind. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Lehrgangsgebühren wegen fehlender Bestätigungen, die aus Eigenverschulden resultieren, besteht nicht.

Die Teilnehmenden tragen selbst dafür Sorge, dass sie zum Zeitpunkt des Lehrgangs (bei mehrtägigen Lehrgängen über den gesamten Zeitraum) Mitglied in einem dem TNW oder anderen LTV angehörigen Verein sind. Nur dann sind die Teilnehmenden im Falle eines Versicherungsfalles über ihren Verein bei der Sportversicherung des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen bzw. bei Teilnehmenden anderer LTV (nach Bestätigung durch diesen) bei ihrer jeweiligen Sportversicherung abgesichert.

Im ersten Teil des Lehrgangs wird das Schwerpunkt-Thema behandelt:

  • Kennenlernen der Turnierabwicklung mit der Protokollsoftware 'TopTurnier' und digitalen Wertungsrichterbögen
  • Einrichten und Durchführen eines Turniers mit allen Hardware- und Softwarekomponenten
  • Betrachtung der Funktionsweisen aus Sicht der Turnierleitung (Tablet-Nutzung & TopTurnier-Steuerung, CheckIn), der Wertungsrichter*innen (Digitale Wertungsrichterbögen) sowie Teilnehmer*innen (z. B. TopBeamer & myHeats).

Im zweiten Teil informieren die Referenten über alle TSO-Änderungen der letzten zwei Jahre und bedeutende Fehler aus der Praxis im Bereich des DTV und TNW. Die einzelnen Fehler werden gemeinsam mit den Teilnehmern durchgesprochen und mögliche Ursachen erarbeitet. Auch das selbstständige Lösen eines Beispiels aus dem Majoritäts- und Skating-System wird Inhalt dieses Lehrgangs sein.

  • Unterrichtung über Änderungen der TSO
  • Unterrichtung über Fehlerschwerpunkte in der Praxis (Anwendung der TSO)
  • Auffrischung des Kenntnisstandes der Lizenzinhaber in Bezug die Aufgaben des Turnierleiters, des Beisitzers und des Protokolls
  • Erfahrungs- und Gedankenaustausch zu Situationen bei der Turnierabwicklung
    • Probleme
    • Auslegungsspielraum im Sinne sportlicher Fairness
    • Verbesserungsvorschläge
  • Sonderregelungen der TSO
  • Überprüfung des Kenntnisstandes der Lizenzinhaber in Bezug auf
    • die Anwendung der TSO
    • die Anwendung des Majoritäts- und des Skating-Systems

Befähigung zum Leiten eines Tanzsportwettbewerbs nach den Regeln der TSO und unter Berücksichtigung der Außenwirkung dieser Tätigkeit auf das Ansehen dieser Sportart.

Einzeltermine / Orte (1 Termine)

TC Royal Oberhausen

Brinkstr. 31

DE 46149 Oberhausen

Beginn: 03.09.2022 10:00

Ende: 03.09.2022 15:30

6 Lerneinheiten


Veranstaltungszeitraum

03.09.2022


Leitung

Tim Wattenberg

Benjamin Hirsch

Lizenz

Lizenzerwerb

Lizenzverlängerung

Name: Turnierleiter

Punkte: 6

Gültigkeit: 24 Monate

Veranstalter

Tanzsportverband NRW e.V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
DE47055 Duisburg

+49 203 7381669

+49 203 7381668

geschaeftsstelle@tnw.de

Verfügbar Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht

Gebühren / Preise

Kursgebühr

Interessierte ohne Lizenz 12,00 €
Lizenzinhaber 23,00 €
Vereinsempfehlung herunterladen

Zahlungsziele

14 Tage vor dem Kursbeginn