Laden...

Referent*in für Recht und Versicherungen - Basismodul (Blended Learning)

G2023-200-46130

Rechtliche Aspekte beachten und Risiken absichern

Für dich un deinen Verein ist es wichtig, sicher nach dem Vereinsrecht zu handeln, Satzungsregelungen zu verstehen und den Versicherungsschutz des Vereins, der Mitglieder*innen und ehrenamtlich Tätigen zu kennen. Aber auch Datenschutz und das Beachten von Bildrechten sowie die Sicherheit im Umgang mit dem Internet gehören zu den Aufgaben des*der Referent*in.

Der*Die Referent*in Recht und Versicherungen nimmt eine Schlüsselrolle im Verein ein, da er*sie die rechtlichen Aspekte im Blick behält und Risiken absichern kann.

Im Basismodul werden dir die Grundlagen für die Tätigkeit eines*r Referent*in für Recht und Versicherungen und die Relevanz für die eigene Vereinsarbeit vermittelt.

Was sonst noch wichtig ist

Die Zertifikatsausbildung „Referent*in für Recht und Versicherungen“ ist aufgebaut in ein Basis- und Aufbaumodul. Das Basismodul wird im Blended-Learning-Format durchgeführt. Zu Beginn gibt es eine online-gestützte Lernphase mit 7 Lerneinheiten (LE, eine LE entspricht 45 Min). 

Die Bearbeitungszeit der Online-Lernphase startet mindestens zwei Wochen vor der Präsenzveranstaltung und muss spätestens 2 Tage vor dieser abgeschlossen sein. Das Modul endet mit einer Präsenzveranstaltung mit einem Umfang von 8 LE. Ein Zugang zu einem PC und Internet sind für die Teilnahme an dieser Qualifizierungsmaßnahme erforderlich.

 

  • Was bedeutet Vereinsrecht?
  • Welche Vorgaben macht das Bürgerliche Gesetzbuch?
  • Welche Organe gibt es im Verein?
  • Was ist bei der Vereinssatzung zu beachten?
  • Welche Rolle spielen Ordnungen im Verein?
  • Wie ist eine Jugendordnung in die Vereinssatzung einzubinden?
  • Wofür haftet wer im Verein?
  • Wie sind der Vorstand, Trainer*in, Übungsleiter*in und Helfer*in versichert?
  • Wer profitiert von den Leistungen der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft?

Du hast Grundlagenwissen zu verschiedenen Rechtsgebieten erworben. Du kennst die wesentlichen Aspekte des Vereinsrechts und verstehst die rechtlichen Zusammenhänge. Du bist in der Lage deine vereinseigene Satzung zu analysieren und auf aktuelle Anforderungen hin anzupassen. Du kennst die Bedeutung der verschiedenen Organe im Verein und deren Verantwortung. Du weißt, wer im Verein haftbar gemacht werden kann und kannst diese Risiken minimieren. Du kennst den Versicherungsschutz des Sportversicherungsvertrages und der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft und weißt, wie du die Leistungen in Anspruch nehmen kannst. Du kennst die Rechte und Pflichten einer*s Übungsleiter*in/s und bist in der Lage diese darauf hinzuweisen.

Einzeltermine / Orte / Uhrzeiten (2 Termine)

Beginn Online-Phase

Online

DE 47055 Duisburg

Beginn: 08.04.2023 00:00

Ende: 08.04.2023 00:01

Online

Online

DE 47055 Duisburg

Beginn: 22.04.2023 09:00

Ende: 22.04.2023 16:30

15 Lerneinheiten


Veranstaltungszeitraum

08.04.2023 - 22.04.2023

Lizenz

Lizenzerwerb

Name: Vereinsmanager/-in C
Punkte: 15


Name: Basismodul Referent/in Recht und Versicherungen
Punkte: 15


Lizenzverlängerung

Name: Übungsleiter/-in C Ältere
Punkte: 15


Name: Übungsleiter/-in C Kinder und Jugendliche
Punkte: 15


Name: Übungsleiter/-in C sportartübergreifend
Punkte: 15


Name: Übungsleiter/-in B Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen
Punkte: 15


Name: Jugendleiter
Punkte: 15

Veranstalter

Landessportbund NRW e. V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
DE47055 Duisburg

Service-Center: +49 203 7381777

info@lsb-nrw.de

Verfügbar Mindestteilnehmerzahl erreicht

Gebühren / Preise

Kursgebühr

Gebühr 79,00 €
Vereinsempfehlung herunterladen

Zahlungsziele

10 Tage vor dem Kursbeginn