Laden...

Deine modulare Übungsleiter*in-C Ausbildung 


Deine modulare Übungsleiter*in-C Ausbildung 

Werde eine zertifizierte Übungsleitung und mach deine Sportgruppe fit für jede Herausforderung!

Deine Module in der Übersicht

Die Ausbildung kurz & knapp erklärt

  • Mehr Flexibilität durch eine modular aufgebaute Ausbildung
  • Inhaltliche Schwerpunkte in der Themenwelt setzen
  • Selbstgesteuertes Lernen auf der digitalen Lernplattform


Gestalte deinen eigenen Weg zur Übungsleitung-C!

  • In der Reihenfolge der Module gibt es nur eine einzige Vorgabe: Basis vor Praxis.
  • Bevor du das Praxismodul A oder B besuchst, musst du also das Basismodul absolviert haben.
  • Du kannst selbst wählen, ob du zuerst in das Praxismodul A oder zuerst in das Praxismodul B gehst. 
  • Die Wahlmodule der Themenwelt sind 8 LE bis 30 LE groß. Plane die Module so ein, dass sie gut in deine individuelle Zeitplanung passen. 
  •  Alle 4 Bausteine musst du innerhalb von 2 Jahren absolviert haben.

Melde dich jetzt an! 

Alle wichtigen Informationen findest du in den nachfolgenden Bausteinen:

Erfahre hier mehr!

Verknüpfung Lehre in Gemeinschaft und Eigenständig

  • In den Basis- und Praxismodule erwarten dich zu Beginn Praxisphasen zusammen mit der Lehrgangsgruppe. Ihr erarbeitet euch sportpraktische Inhalte gemeinsam!
  • Anschließend folgt in jedem Modul eine Phase, in der du dir selbstständig Inhalte erarbeitest. Du kannst dir deine Zeit frei einteilen. Beachte allerdings, dass du auch Aufgaben in deinem Sportverein oder mit einer anderen Sportgruppe auszuführen hast. Falls du noch keine eigene Sportgruppe leitest, kannst du die Aufgaben in Absprache mit deiner Lehrgangsleitung trotzdem bearbeiten!
  • Abschließend kommst du in jedem Modul mit der Lehrgangsgruppe wieder zusammen und erlebt den Sport in der Gemeinschaft.

Deine Vorteile mit der DOSB C-Lizenz

  • Du leitest deine Sportgruppen souverän an!
  • Du kannst in deinem Sportverein eine höhere Übungsleiter*in Pauschale erhalten.
  • Die DOSB-Lizenz ist deutschlandweit anerkannt.
  • Du startest deine Karriere als Übungsleiter*in und kannst nach der C-Lizenz auf der 2. Lizenzstufe deine Kompetenzen erweitern.