Laden...


Sportverbände


Trainer*in in deiner Sportart

Ausbildung und Fortbildung für Wettkämpfer*innen und Trainer*innen werden direkt durch die Sportverbände der jeweiligen Sportart bzw. Disziplin angeboten. So nehmen die Sportverbände ihre zentrale Rolle wahr, den Spielbetrieb der Sportvereine zu organisieren und die Qualität des Trainings- und Spielbetriebes zu sichern. Fachlich ausgebildete Trainer*innen bilden einen festen Bestandteil der Sportvereine - wir bieten dir eine Auswahl der Ausbildungen und Fortbildungen deiner Sportart!


Ausbildungen & Fortbildungen

Aktuell sind Qualifizierungsangebote der folgenden Sportverbände über meinSportnetz NRW buchbar: *


* Zukünftig werden weitere Sportverbände auf meinSportNetz NRW vertreten sein. Dein Sportverband oder deine Sportart ist noch nicht dabei? Alle Angebote findest du weiterhin auf der Homepage des jeweiligen Verbandes. 

Wer sind die Sportverbände?

Sportverbände sind ein Zusammenschluss mehrerer Vereine bzw. Verbände einer Sportart. Die meisten Sportverbände sind fachlich auf eine Sportart oder Disziplin spezialisiert (z.b. Badminton oder Reitsport), Sportvereine mit mehreren Sportarten können also gleichzeitig Mitglied in mehreren Sportverbänden sein.
Der Landessportbund NRW zählt als sportartübergreifender Verband zurzeit 73 Sportverbände in seinen Reihen (Stand März 2021). Die Sportverbände übernehmen alle fachlichen, auf ihre jeweilige Sportart bezogenen Aufgaben. Die wichtigste Aufgabe ist es, den Sportbetrieb bis auf die Ebene der Abteilungen der Sportvereine zu organisieren und die Qualität des Übungs- und Spielbetriebes zu sichern. 
Weitere Aufgaben sind u.a.:
  • Aus- und Fortbildung für Wettkämpfer*innen und Trainer*innen
  • Intensivierung der Breitensportprogramme in den Sportvereinen
  • Talentsuche und Talentförderung, Kaderbetreuung
Die Qualifikation der ehrenamtlich oder hauptamtlich tätigen Trainerinnen und Trainer in Sportvereinen spielt hier eine entscheidende Rolle. 

Lizenzsystem der Sportverbände in NRW

Das Lizenzsystem unterscheidet insgesamt 4 Lizenzstufen, sie bilden den jeweiligen Grad der fachlichen Qualifikation ab. Den Einstieg finden zukünftige Trainer*innen auf der 1. Lizenzstufe, Trainer*in-C genannt. Die hier grundlegend erworbenen Fähigkeiten können dann in weiteren Ausbildungen und Fortbildungen vertieft werden, bis hin zur 4. und höchsten Lizenzstufe. Wir bieten mit einzelnen Sportverbänden in NRW Aus- und Fortbildungen der 1. (Trainer*in-C) und 2. Lizenzstufe (Trainer*in-B) an. Einen detaillierten Überblick dieses Lizenzsystems findest du hier.